SG Uster

Luftgewehr und -pistole

Support your Sport: Die Luft wird dünner!

Nachdem wir fast die Vierhunderter-Marke knacken konnten wurde die Luft dünner und es "spülte" uns wieder nach hinten. Franziska und Vreni streiten sich um den Spitzenplatz und enteilen ihren Nachfolgern. Bei den Bareinzahlungen hat wieder ein Gönner 50 Franken spendiert, dort hat es mittlerweile 200 Franken im Kässeli. Ich hoffe, dass wir am Ende der Aktion die Namen der grosszügigen Einzahler erfahren werden. Auf alle Fälle vielen herzlichen Dank allen die unseren Verein so toll unterstützen! Jeder Vereinsbon ist willkommen!

SMM - Abbruch der Wettkampfsaison

Liebe Schützenkameradinnen und -kameraden!

Dä Schuss isch duss! Was zu befürchten war ist eingetroffen! Damit ist das Aufgebot für den 13. März hinfällig. Ich danke herzlich, dass ich keine Abmeldung bekommen habe und bedaure den Abbruch sehr. Sobald wieder geöffnet wird werde ich noch einen Schlusswettkampf mit Pizzaessen machen. Bis dahin alles Gute und bliibed gsund! Paul

 

Geschätzte Mannschaftsführer                                                      01. März 2021/uwe

Herzlichen Dank an alle, die sich an der Umfrage beteiligt und mich mit aufmunternden Zeilen unterstützt haben. Leider war mein Fragebogen vom 18. Januar wohl zu blauäugig und zu optimistisch ausgerichtet. Die jüngsten Massnahmen des Bundesrates verlangen, dass Indoor-Anlagen für über 20-jährige Sportler weiterhin geschlossen bleiben. Mit diesem Entscheid wurde der Saisonabbruch leider eingeläutet. Eine Situation, die schmerzt, aber auch zu respektieren ist.

Nun, wie geht es weiter:

  • Das Fernduell NL A, NL B und Junioren Gruppen A und B vom 13. März 2021 kommt nicht zur Durchführung.
  • ELITE
    Alles beschossene und unbeschossene Material (elektr. Druckstreifen und Kartonscheiben) ist bis spätestens Dienstag, 30. März 2021 an die Auswertungszentrale zurückzusenden.
  • JUNIOREN 😊
    Auf Grund der neuen Massnahmen erhalten diese Mannschaften die Möglichkeit, ihre ausstehenden Runden bis 30. März 2021 ordentlich abzuschliessen. Anhand der geschossenen Punktzahlen wird eine Rangliste erstellt und ein Medaillensatz abgegeben. Ebenfalls bis 30. März ist das unbeschossene Material zurückzusenden.

Wenn sämtliche Unterlagen korrekt eingereicht sind, werde ich die Saison 2020/21 in Form eines Schlussberichtes abschliessen.

                                                         Sportliche Grüsse Urs Wenger, Chef SMM

Wettkampf in Südafrika

Wenn einer eine Reise tut.... Unser Mitglied und Weltenbummler Stefan Burri hatte Gelegenheit in Klerksdoorp (Südafrika) an einem Schiesswettkampf mit dem Luftgewehr teilzunehmen. Dort hat es eine Shootingrange mit Meytonscheiben, allerdings ist Klerksdoorp 1300 km von Kapstadt weg! Doch wer Stefan kennt, weiss, dass ihm kein Weg zu weit ist um an einem Wettkampf teilzunehmen. Dieser wurde in drei Stellungen ausgetragen. Kniend traf er gute 193, liegend gar 199 und Stehend 173, Total 565! Herzliche Gratulation Stefan!

 

Bis Jahrgang 2001 ist 10m-Schiessen wieder erlaubt....

Lockerung der Corona-Massnahmen ab 1. März

Die Schützenhäuser werden wieder geöffnet

Die Outdoor-Schiesssaison kann am Montag, 1. März 2021 starten. Konkret dürfen halboffene Schiessstände mit einem Schutzkonzept geöffnet werden. Der Schweizer Schiesssportverband hat diesbezüglich grünes Licht vom Bundesamt für Sport BASPO erhalten.

Mit grosser Erleichterung und Freude nimmt der SSV die jüngsten Lockerungen des Bundes im Sportbereich zur Kenntnis. Die Forderung der Schützen nach raschen Lockerungen wurde offenbar erhört. Anfangs Woche hatte sich der Schweizer Schiesssportverband in einem offenen Brief an die Führung von Swiss Olympic und dem Bundesamt für Sport gewandt und die Öffnung von halboffenen Schiessanlagen gefordert. Der SSV-Präsident freut sich ausserordentlich über diese positive Entwicklung, die auch dank der Unterstützung von uns wohlgesinnten Politikern erreicht wurde: «Der Schiesssport wird somit mit anderen Sportarten im Freien gleichgestellt, alles andere wäre kaum nachvollziehbar gewesen», sagt Luca Filippini. Halboffene Schiessstände seien sehr gut belüftet, zudem existieren bewährte Schutzkonzepte: «Uns sind bis zum heutigen Zeitpunkt keine Ansteckungen mit Covid-19 in Schützenhäuser bekannt», so Filippini.

Ab dem kommenden Montag dürfen Schiessstände, welche auf mindestens einer Seite zu den Zielen im Freien hin offen sind, wieder öffnen. Im Schützenhaus dürfen sich maximal 15 Personen aufhalten. Neben einem Schutzkonzept sind folgende Punkt strikte einzuhalten:

  • Die Schützenvereine müssen dafür sorgen, dass sich nur der Schützenmeister und jene Personen, die gerade schiessen, im Schützenhaus aufhalten; max. 15 Personen!

  • Eine Maskentragpflicht besteht, wo der Mindestabstand zwischen Personen nicht eingehalten werden kann.

  • Zuschauer sind im Schützenhaus nicht zugelassen.

  • Allfällige Wettkämpfe sind für Personen mit Jahrgang 2000 oder älter sowohl in Innen- wie auch in Aussenbereichen weiterhin verboten.

Schiesskeller und andere Indoor-Schiessanlagen müssen vorläufig noch geschlossen bleiben. Auch die Einzelnutzung von solchen Bereichen ist zurzeit noch nicht erlaubt mit Ausnahme der Berechtigten (Mitgliedern mit Kaderstatus). Möglich ist allerdings die Öffnung von Innenbereichen, die für die Nutzung des Aussenbereichs notwendig sind; namentlich Eingangsbereiche, Sanitäranlagen und Garderoben dürfen offengehalten werden – dies unter Einhaltung des Schutzkonzeptes.

Jugendsport
Kinder und Jugendliche mit Jahrgang 2001 oder Jüngere dürfen ab dem 1. März 2021 wieder uneingeschränkt Trainings- aber auch Wettkampfaktivitäten aufnehmen, jedoch ohne Publikum. Somit sind auch J+S- sowie Jungschützenkurse erlaubt.

Wettkämpfe verboten.... Das Freundschaftstreffen gegen die March und Niederurnen (300m) ist in diesem Falle für dieses Jahr "gestorben"! Weshalb 19-jährige Wettkämpfe absolvieren dürfen, 21-jährige aber nicht ist mir eigentlich nicht ganz klar - aber ich muss ja auch nicht alles verstehen! Die Unihockeyaner dürfen in der Halle Wettkämpfe austragen (wobei es zu Körperkontakten kommen kann) während es bei uns vermutlich eher weniger passiert, dass wir während dem Schiessen Körperkontakt haben! Nach dem Stand der Dinge ist die SMM 10m ebenfalls "gestorben" einzig Züri-Liga-Wettkämpfe könnte nach Öffnung der 10m-Anlagen noch ausgetragen werden. 

Mit Glück knacken wir bald die 500er Marke!

Es geht erfreulich vorwärts! Franziska belegt mit grossartigen 134 Punkten den Spitzenplatz gefolgt von Vreni mit 115 und Sandra mit 72. Aber auch Antonio ist mit 65 Punkten fleissig am sammeln! Paul hat mir heute 11 Bons in die Hände gedrückt, vielen Dank! Wenn ich denke, dass wir anfänglich bei etwa Rang 350 eingestiegen sind und es uns kurz darauf bis ca. Rang 3'000 zurückgespült hat, so sind wir doch nun mit Rang 508 sehr gut unterwegs. Die Löschung unserer zweiten Anmeldeseite brachte uns gestern auch noch über 80 Punkte. Herzlichen Dank allen, die unseren Verein berücksichtigen!